Geschütztes Marktsegment – Ein Schützenwertes Instrument?!?

Im letzten Treffen der AG geschütztes Marktsegment – vom Wohnraumbündnis für ausreichend bezahlbaren Wohnraum Steglitz-Zehlendorf (www.wohnraumbuendnis-steglitz-zehlendorf.de) wurde ein Fachinput von Frau Schmidt aus dem BA Steglitz-Zehlendorf gegeben. Sie ist zuständig in diesem unserem Bezirk für das geschützte Marksegment. Es war ein aufschlussreiches, aber dennoch erschreckendes Treffen was viele neue Fragen aufwarf und die Brisanz des Themas nocheinmal sehr deutlich machte. Hier nun ein paar Fakten zusammengestellt:

  • In Berlin gibt es insgesamt 1350 Wohnnungen im geschützten Marktsegment (MS)
  • der Bedarf liegt bei Doppelt bis dreifach sovielen Wohnungen
  • die Tendenz ist abnehmend was Wohnungen im MS angeht
  • es gibt kaum Wohnungen in Steglitz-Zehlendorf im MS
  • Wohnungen stehen in der Hauptsache in Pankow und Mahrzahn zur Verfügung

Diese Fakten und noch einiges mehr was in der Diskussion aufkam machte es wie eingangs erwähnt deutlich wie wichtig dieses Thema auch für unseren Bezirk ist. Wir reden von Sozialraumorientierung, machen z.B. junge Menschen fit in ihren Kiezen wo sie leben und sie dann in der Verselbständigung an das andere Ende der Stadt zu schicken.

Es ist ein Instrument was sich genauer anzuschauen lohnt und wo auch kreativ überlegt werden muß wo möglichkeiten der Einflussnahme für den Bezirk liegen. Alle sind in der Verantwortung etwas zu bewegen, damit sich was bewegen kann. Die AG wird sich in den nächsten Treffen auf ein geplantes Werkstattgespräch im September vorbereiten wo es eine Diskussion mit Entscheidungsträgern aus SZ geben soll.

Wir haben hier die Unterlagen die uns Frau Schmidt zur Verfügung gestellt hat als PDF hinterlegt.

Was sind Ihre Erfahrungen mit dem geschützten Marktsegment? Schreiben Sie es einfach in den Kommentar!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s