Schlagwort-Archive: Frühe Hilfen

Elternlotsen – im Netzwerk „Frühe Hilfen“

Eine Frau und ihr Mann erwarten ein Kind. Vielleicht haben sie eine zu kleine Wohnung, wenig Geld und fragen sich, wie alles werden soll … und überlegen,wen sie fragen können, aber das ist kompliziert. Müssen sie wirklich zum Amt?

FH_2014_1_webVielleicht streiten dieser Mann und diese Frau darüber, ob sie das Kind überhaupt wollen! Sollen sie damit an jemanden herantreten … um Rat fragen? Eine unsichere Mutter mit kleinem Kind fragt sich, ob es für sie irgendeine Art von Unterstützung gibt. Aber wo soll sie anfangen zu suchen und was wird sie wohl finden? Menschen, die sie kritisieren? Frauen, denen alles besser gelingt? Manche Eltern haben den Wunsch, sich mit anderen über die Entwicklung ihres Kindes auszutauschen, um wertvolle Tipps und Hinweise zu erfahren. Sie stellen sich die Frage nach PEKiP-Kursangeboten, nach Babymassagen und Erste-Hilfe-Kursen für Kleinkinder in der näheren Umgebung, bei denen sie Mütter und Väter in ähnlicher Situation kennenlernen und die Chance zur gegenseitigen Unterstützung möglich ist.

Manche Eltern machen sich aufgrund bestimmter Auffälligkeiten Sorgen um die optimale Entwicklung ihres (neugeborenen) Kindes. Kann ein Kinderarzt die Verunsicherung nicht zerstreuen, wohin dann? Alternative Anlaufstellen wie z.B. Risikosprechstunden könnten angesprochen werden. Einschätzungen von Verwandten, Nachbarn oder Kita-Mitarbeitern lösen bei manchen Eltern Besorgnis aus. Wohin können sie sich dann mit ihren Fragen wenden?

Weiterlesen

Werbeanzeigen