Schlagwort-Archive: Klausurtagung

Strategien für Steglitz-Zehlendorf – Klausurtagung des SZ²

 

Im Mai 2014 ist das SZ² (Strategischers Zentrum Steglitz-Zehlendorf) in Klausur gegangen, mit dem Auftrag: Welche Themen (wirksamen Mängel) sind in unserer Region relevant? – Die erste Frage war was ist ein wirksamer Mangel? Hier wurde eine wirklich gute und einleuchtende Erklärung durch Herrn Mampel (Geschäftsführer Stadtteilzentrum Steglitz) gegeben.

ketteMan stelle sich vor man hat eine Kette mit vielen Kettengliedern und einer Gesamttragkraft von 500 kg. Ist ein Kettenglied rostig verringert sich die Tragkraft auf 5 kg. Findet man nun dieses eine Kettenglied was rostig ist und tauscht es aus erhöht sich die Tragkraft wieder auf 500 kg. Fazit: Dadurch das der Mangel der Kette behoben wurde ist sie wieder voll einsatzfähig und belastbar.

Transportiert man diesen Gedanken auf unsere Region so ist es die Frage welches Problem oder Mangel sind wenn wir es ändern könnten so wirksam das es eine Stärkung der Region bedeutet. Diese Frage wurde bei der letzten AG §78 diskutiert und die Sprecher_innen und Repräsentanten_innen für das SZ² haben drei Themen mit in die Klausurtagung genommen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Der Jugendhilfeausschuss SZ schärft seinen Blick für die Regionen

 Rathaus ZehlendorfDer Jugendhilfeausschuss (JHA) ist neben der Verwaltung ein Teil des Jugendamtes Steglitz-Zehlendorf und somit Bestandteil der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe. Ihm gehören Mitglieder der Vertretungskörperschaft des öffentlichen Trägers an und Frauen und Männer, von anerkannten Freien Trägern der Jugendhilfe und der Jugendverbände Steglitz-Zehlendorf.

Der JHA Steglitz-Zehlendorf hat im Rahmen seiner Klausurtagung 2014 wichtige veränderungen beschlossen. Für unsere Region ist die wichtigste das er den Blick in die Regionen schärfen will, und so häufiger in den Regionen tagen wird. An diesem Tag soll dann nicht nur die jeweilige EInrichung vorgestellt werden, sondern die Themen der Region behandelt werden. Das ist vor allem aus dem Grund eine Interessante Veränderung das alle Einrichtungen in der Region in den Blick genommen werden können, und so der JHA ein Gefühl entwickeln kann für die ganze Region. Weiterlesen